Gemeinsam Engagement fördern?!

Über Chancen der Zusammenarbeit von Freiwilligenagenturen und Gemeinden

Termin: 24. September 2021 · 10.30 Uhr bis 16.30 Uhr · in Kassel

Das Engagement wird projektorientierter, mobiler und vielfältiger. Ein Trend, der sich auch in evangelischen und katholischen Kirchengemeinden widerspiegelt und diese herausfordert. Während früher Menschen über Generationen hinweg selbstverständlich in ihrer Kirchengemeinde aktiv waren, müssen auch hier nun Freiwillige gezielt gewonnen werden.

Dazu kommt: Das Engagement und das Ehrenamt findet in einem besonderen Raum statt, der zum einen spirituell definiert ist, zum anderen weit in die sozialen und nachbarschaftlichen Gefüge wirkt, zum Beispiel in den Hilfsangeboten bei Corona oder für geflüchtete Menschen.

Was fehlt

Freiwilligenagenturen und -zentren sehen sich als die engagementfördernden Infrastruktureinrichtungen vor Ort. Bei konkreten, alltäglichen Hilfsangeboten konnten abhängig von den örtlichen Gegebenheiten bereits an einigen Orten gute Zusammenarbeitsformen gefunden werden. Doch nicht überall ist die Zusammenarbeit selbstverständlich. Was fehlt, ist ein Austausch darüber, wie Engagementförderung verstanden und gelebt wird und wie sich darauf aufbauend Formen der Zusammenarbeit entwickeln lassen.

Der Thementag ist eine Kooperationsveranstaltung der bagfa e.V. mit der Evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck, der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau und der Evangelischen Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz und dem Erzbistum Hamburg.

Organisatorisches

Veranstaltungsort:
Haus der Kirche
Wilhelmshöher Allee 33
34131 Kassel
www.tagungszentrum-kassel.de

Bitte melden Sie sich bis zum 15. August 2021 an unter:

www.bagfa.de/aktuelle-veranstaltung

Einladung und Programm

Die Veranstaltung richtet sich an Freiwilligenagenturen/-zentren und kirchliche Akteur_innen, die wechselseitiges Interesse an einer Zusammenarbeit haben. Pro Einrichtung wird ein_e Teilnehmer_in zugelassen. Die Veranstalter_innen werden die Auswahl der Teilnehmer_innen aus kirchlichen Akteuren und Freiwilligenagenturen ausgewogen gestalten. Die Teilnahme ist kostenfrei.

PHP Code Snippets Powered By : XYZScripts.com